Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

Sprachkurse

Wann und wie muss ich mich für die Sprachkurse einstufen lassen?

 

Zum BA-Abschluss muss mindestens das Englisch-Niveau B2 mit einer bestanden Prüfung absolviert sein, sofern Englisch nicht als Nebenfach studiert oder ein Auslandssemester in einem englischsprachigen Land absolviert wird. Studierende, die seit dem WS 2012/13 eingeschrieben sind, müssen Englischkenntnisse auf B2-Niveau im Umfang von 4 Credits nachweisen.
Es ist ratsam, so schnell wie möglich (im 1. Semester empfohlen) am Einstufungstest im Sprachenzentrum der TU teilzunehmen. Nach Anmeldung im Sprachenzentrum erhalten Sie eine Nummer mit der Sie zu den entsprechenden Terminen den Test absolvieren könnt. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Sprachenzentrums.

Falls sie ein offizielles Zertifikat (Toefl o.a.) vorweisen können, melden Sie sich bitte beim Prüfungsamt.

Welches Sprachniveau muss nachgewiesen werden?

 

In jedem Fall muss das Niveau B2 mit einer erfolgreichen Prüfung abgeschlossen werden.

Wird man im Einstufungstest ins Niveau C1 oder C2 eingestuft, haben Sie nun zwei Möglichkeiten:

a) Sie belegen ganz regulär einen Sprachkurs auf dem Niveau C1 oder C2 und schließen ihn mit einer erfolgreich bestandenen Klausur ab.
Wenn Studiernede einen erfogreich abgelegten Englischkurs auf C1-Niveau oder höher nachweisen können, ist das B2-Niveau damit automatisch erreicht.; oder

b) Sie nehmen am DAAD-Sprachtest teil, der Ihnen ebenfalls bei Bestehen das Niveau C1 bescheinigen wird. Dieser Test dauert ca. einen halben Tag und kostet 20€, kann aber dafür als offizieller Sprachnachweis auch bei vielen Stellen im Ausland vorgelegt werden.

Alle weiteren Informationen zu diesem Test finden Sie hier.

Für welches Modul kann ich mir die Sprachkurse anrechnen lassen?

 

Die im Sprachkurs erworbenen Credits können im überfachlichen Professionalisierungsbereich angerechnet werden.

Es können selbstverständlich auch andere Sprachkurse (z.B.: Spanisch, Französisch, Schwedisch uvm.) für den überfachlichen Professionalisierungsbereich angerechnet werden. 

Faq