Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

Magisterprüfung

Die Magisterprüfung setzt sich zusammen aus einer schriftlichen Hausarbeit (Magisterarbeit) mit einer Bearbeitungszeit von sechs Monaten und einer mündlichen Prüfung von 60 Minuten Dauer.
Die Magisterarbeit wird in der Regel im 9. Semester geschrieben.

Prüfungsanforderungen
Vertiefte Kenntnisse in den systematischen Teildisziplinen des Faches. Außerdem sind drei Spezialgebiete, und zwar eines aus dem Bereich “Medientheorie” und zwei aus dem gewählten Schwerpunkt nach Anhörung der Kandidatin oder des Kandidaten durch die beiden Prüfenden festzulegen.

Termine
Die mündlichen Prüfungen können in der letzten Januarwoche, in der ersten Maiwoche, in der letzten Juniwoche oder in der ersten Novemberwoche abgelegt werden.
Zwischen der Abgabe der Magisterarbeit und den mündlichen Prüfungen muss eine Zeitspanne von 8 Wochen zur Korrektur der Magisterarbeit gelassen werden.

Mag

Die Studienberatung ist insbesondere für die Ausbetreuung der Studierenden des Magisterstudiengangs Medienwissenschaften zuständig.