Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

Modulübersicht PO 2016

Hinweise zum Wechsel in die neue Prüfungsordnung

 

Seit dem Wintersemester 2016/17 gilt eine neue Prüfungsordnung, die leichte Veränderungen der bisherigen Modulstruktur mit sich bringt. Damit die Änderungen für Studierende gültig werden, die sich vor dem WS 16/17 immatrikuliert haben, müssen diese einen Termin im Prüfungsamt vereinbaren und einen Wechsel in die neue Ordnung beantragen. Ihre neue Ansprechpartnerin im Prüfungsamt ist Frau Katrin Grabke (E-Mail: k.grabke@hbk-bs.de, Tel.: 0531-391 9127) .

Wer nach der bisherigen Studienordnung weiter studieren möchte, kann das prinzipiell tun, sofern die Änderungen nicht die noch zu belegenden oder abzuschließenden Module betreffen. Um festzustellen, ob Sie den Wechsel zur neuen Prüfungsordnung beantragen müssen, reichen Sie bitte noch nicht abgegebene Modulbescheinigungen im Prüfungsamt ein. Sollten Ihnen noch Unterschriften fehlen, reichen Sie bitte eine Übersicht ein, aus der das Semester, der Titel der Veranstaltung und der Name der/des Lehrenden hervorgehen.

Bei Klärungsbedarf oder Problemen können Sie sich gerne zur Beratung an die Koordinationsstelle wenden.

 

Die Modulübersicht des Masterstudiengangs Medienwissenschaften gibt Ihnen einen Überblick über den Inhalt Ihres Studiums. Die hier aufgeführte Gliederung in Studienbereiche ist dabei von besonderer Bedeutung, da Sie in den unterschiedlichen Bereichen Ihre Credits erwerben müssen. Die dargestellte Größe der Module steht nicht in Zusammenhang mit dem jeweiligen Arbeitsaufwand. Diesen entnehmen Sie bitte der folgenden tabellarischen Auflistung.

Bitte beachten Sie, dass nicht jedes Modul in jedem Semester angeboten werden kann.

 

Studienbereich I: Pflichtmodule (45 Credits)

 
Modulname Elemente SWS Credits Bemerkungen Angebot
M1: Medientheorie und -geschichte SE | SE | SE | SE | UE | UE 12 18 mehrsemestrig, 2 Prüfungsleistungen WiSe + SoSe
M2: Medienanalyse SE | SE | SE | SE | UE | UE 12 18 mehrsemestrig, 2 Prüfungsleistungen WiSe + SoSe
M3: Techniktheorie SE | SE | UE 6 9 einsemestrig SoSe

Die Module M1 Medientheorie und –geschichte und M2 Medienanalyse  sind 12SWS/18CP groß und werden jedes Semester angeboten. Die beiden Module werden jeweils mit zwei Modulteilprüfungen (meist Hausarbeiten) abgeschlossen.

Das Modul M3 Techniktheorie wird immer im Sommersemester angeboten. Es muss einsemestrig belegt und entsprechend abgeschlossen werden.

 

Studienbereich II: Wahlpflichtmodule Kunstwissenschaft (9 Credits)

 
Modulname Elemente SWS Credits Bemerkungen Angebot
M4a: Kunstwissenschaft (mit Vorkentnnissen) OSE | VL/UE 4 9 einsemestrig WiSe + SoSe
M4b: Kunstwissenschaft (ohne Vorkentnnisse) VL/SE | SE | UE 6 9 einsemestrig WiSe + SoSe

Das Modul M4 Kunstwissenschaft spaltet sich in mehrere Zweige auf: Studierende mit relevanten fachlichen Vorerfahrungen im Umfang von mindestens 30 CP (bspw. im BA) oder vergleichbare Vorerfahrungen belegen den Zweig 'mit Vorkenntnissen', alle anderen den 'ohne Vorkenntnisse'.

 

Studienbereich III: Wahlpflichtmodule Transformation Design (8 Credits)

 
Modulname Elemente SWS Credits Bemerkungen Angebot
M5a: Gesellschaft, Zukunft, Transformation VL-SE | HSE 4 8 zweisemestrig, 1 Prüfungsleistung; Muss im SoSe begonnen werden SoSe + WiSe
M5b: Designwissenschaft VL-SE | HSE 4 8 zweisemestrig, 1 Prüfungsleistung; Muss im SoSe begonnen werden SoSe + WiSe
M5c: Eco-Design und Ingenieurwissenschaft VL | SE-LAB 4 8 zweisemestrig, 1 Prüfungsleistung; Muss im SoSe begonnen werden SoSe + WiSe
M5d: Digitale Kultur und Nachhaltigkeit VL | HSE 4 8 zweisemestrig, 1 Prüfungsleistung; Muss im SoSe begonnen werden SoSe + WiSe

Aus dem Angebot der Wahlpflichtmodule Transformation Design muss eines der Module M5a bis M5d im Umfang von 8 CP gewählt werden. Die Module werden jeweils mit einer Prüfung abgeschlossen, die in einem Seminar erbracht werden muss.  

Bitte beachten Sie, dass - anders als in den Modulbeschreibungen des evv angegeben - von Studierenden der Medienwissenschaften keine besonderen Zugangsvoraussetzungen erfüllt werden müssen!

 

Studienbereich IV: Wahlpflichtbereich (18 Credits)

 
Modulname Elemente SWS Credits Bemerkungen Angebot
M6a: Vertiefung Kunstwissenschaft OSE | VL/UE/SE 4 9 1 Hausarbeit WiSe + SoSe
M6b: Marketing 2 VL | SE 6 9 zusammengesetzte Prüfungsform: Klausur und Hausarbeit WiSe (+ SoSe; nur Seminar)
M6c: Kommunikationswissenschaften unterschiedl. 4 9 1 Hausarbeit unterschiedl.
M6d: Politik und Medien SE | KK/SE 4 9 1 Hausarbeit oder mündl. Prüfung unterschiedl.
M6e: Literature and Media 2 VL/SE/UE 4 9 1 Hausarbeit WiSe + SoSe
M6f: Technik 4 VL | PJ | UE | UE 14-15 18 mehrere Modulteilprüfungen WiSe + SoSe

Der Wahlpflichtbereich beinhaltet sechs Module und muss im Umfang von 18 CP belegt werden. Entweder kombinieren Sie dabei die Module M6a-M6e (jeweils 9 CP) oder Sie wählen das Technikmodul mit 18 CP.

Besonderheiten:

Das Modul M6a: Vertiefung Kunstwissenschaft können Sie nur belegen, wenn Sie relevante Vorerfahrungen (im Umfang von mindestens 30 CP) im Fach Kunstwissenschaft haben und das Modul M4 Kunstwissenschaft ('mit Vorerfahrungen') schon erfolgreich belegt haben.

Das Modul M6b: Marketing setzt sich aus den Teilmodulen „Orientierung Marketing“ (5 CP) und „Wissenschaftliches Arbeiten – Seminar“ (4 CP) zusammen. Jedes Teilmodul muss mit einer Modulprüfung (Klausur und Hausarbeit) abgeschlossen werden.

Im Modul M6c: Kommunikationswissenschaften wählen Sie eines der Module "Methoden der Kommunikationsforschung" (SoSe), "Neue Medien" (SoSe) oder "Wissenschaftskommunikation" (WiSe).

Wenn Sie sich für das Modul M6f: Technik entscheiden, belegen Sie alle 18 CP in dem Wahlpflichtbereich und wählen kein weiteres Modul dazu. Beachten Sie, dass sich auch das Technikmodul aus verschiedenen Teilen zusammensetzt, die einzeln abgeprüft werden. Zum erfolgreichen Abschluss muss das Modul "Vertiefung Informationsmanagement" mit zwei anderen Technikmodulen kombiniert werden. 

 

Studienbereich V: Wahlpflichtbereich Praxis und Projekte (18 Credits)

 
Modulname Elemente SWS Credits Bemerkungen Angebot
M7a: Medienwissenschaftliches Projekt CO 2 6 unbenotet WiSe + SoSe
M7b:Interdisziplinäres Projekt unterschiedl. unterschiedl. 15 1 Prüfungsleistung WiSe + SoSe
M7c: Medienpraktische Übungen UE/SE/PJ/VL 6-8 bis 6 Studienlesitung (unbenotet) WiSe + SoSe
M7d: Kleine Praxis Visuelle Kommunikation unterschiedl. 2-4 6 unbenotet WiSe + SoSe
M7e: Praktikum 6 bis 9 (je nach Dauer) unbenotet; Praktikumsbericht (3 bis 5 Seiten)
M7f: Exkursion EX 3 unbenotet; Exkursionsbericht (3 bis 5 Seiten) unterschiedl.

Insgesamt müssen Module im Umfang von 18 Credits belegt werden.

Voraussetzung für die Teilnahme am Praxismodul M7b: Interdisziplinäres Projekt:
Das Modul richtet sich an Studierende, die in ihrem vorangegangenen Studium Erfahrungen im gestalterischen Bereich gesammelt haben (z.B. Bachelorstudium Visuelle Kommunikation als Nebenfach) und diese nun aus medienwissenschaftlicher Perspektive vertiefen wollen. Zur Auswahl stehen die Großen Praxen Digitale Medien, Fotografie, Konzeptionelles Gestalten&Illustration und Typografie des Bachelorstudiengangs Visuelle Kommunikation (Qualifikationsstufe 1 oder 2). Die Studierenden wählen entweder einen der genannten Bereiche, in dem ein erstes größeres Projekt bearbeiten wollen (Qualifikationsstufe 1) oder erweitern ihre Kenntnisse in einem Bereich, in dem sie bereits ein größeres Projekt umgesetzt haben (Qualifikationsstufe 2).

Im Modul M7d: Kleine Praxis Visuelle Kommunikation können Sie zwischen Angeboten aus den Bereichen Digitale Medien, Fotografie, Konzeptionelles Gestalten & Illustration, Typografie sowie Objekt und Simulation wählen. 

 

Studienbereich VI: Wege zur Masterarbeit (22)

 
Modulname Elemente SWS Credits Bemerkungen Angebot
M8: Wege zum Master CO 1 22 Masterarbeit WiSe + SoSe

Studienverlaufsplan

 
Master Po2016

vergrößern


Dieser Verlaufsplan verdeutlicht, welche Module in welchem Semester angeboten werden und belegt werden müssen. Als Richtwert sollten Sie in jedem Semester 30 Credits absolvieren.
Bitte beachten Sie, dass in dem Modul M6a-f nicht alle Teilmodule in jedem Semester angeboten werden.

Ma

Hier finden Sie Infos zum Master of Arts Medienwissenschaften der HBK/TU Braunschweig